Halbleiteroptik

Informationen zur Arbeitsgruppe Halbleiteroptik
[Foto: J. Maisch]

Die QuantenOptik Gruppe am IHFG forscht an vielen verschiedenen Aspekten der Photonik und der Quantenphotonik. Die Hauptplattform basiert auf Halbleiterquantenpunkten in verschiedenen Spektralbereichen, vom sichtbaren bis zum Nahinfrarot und dem Telekom-Bereich. Diese nicht-klassischen Lichtemitter haben sich als einer der vielversprechendsten Kandidaten für die photonisch basierte Quantentechnologie etabliert.
Die Gruppe befindet sich auf dem neuesten Stand von Forschung und Technologie. Wir konzentrieren uns derzeit auf die folgenden Themengebiete:

  • Verständnis und Verbesserung der Leistung von QD-basierten Quantenlichtquellen
  • Quantenkommunikation über mittlere und lange Entfernungen bei Telekommunikationswellenlängen
  • "On-Chip"-Quantenoptik und -Computing
  • Effiziente Schnittstellen von Quantenpunktlicht mit anderen Plattformen wie warmen Atomdämpfen

Die Gruppe steht unter der Leitung von Dr. Simone Luca Portalupi und dem Institutsleiter Prof. Peter Michler. Sie umfasst derzeit mehr als 15 Mitglieder, bestehend aus Doktoranden, MSc- und BSc-Studenten. Die Atmosphäre ist sehr offen und kooperativ.

Dieses Bild zeigt Portalupi
Dr

Simone Luca Portalupi

Gruppenleiter Halbleiteroptik

Zum Seitenanfang